Stefan Dittrich

Home
Über mich
Fotografie
Problemschach
Programmierung
Quiz
Kontakt

Programmatische Galerie
Programmatischer Lebenslauf

1991: dBase   

1991 beginne ich mit dBase zu programmieren (dessen Firma Ashton-Tate war eben von Borland übernommen worden), zunächst mit dBase-III, dann dBase-IV, ausschließlich unter DOS.

Beruflich erstelle ich Programme für die Personalverwaltung, -qualifizierung, -planung, -akquise und -fluktuation, Tarifgestaltung, Auswertung der Anwesenheitszeit, Adress- und Terminverwaltung, Statistik der betriebswirtschaftlichen Daten, Firmenchronik u. a.

Privat entstehen Programme zur Verwaltung von Personen und deren Anlässe, von Terminen, des Buch- und Dia-Bestandes, Materialbeständen, der Haushaltführung und vieles andere.